Kinesiologisches Tape

In der Humanphysiotherapie ist das Tape bereits seit Jahren bekannt. Es dient der Unterstützung und dem Erhalt von physiotherapeutischen Maßnahmen.

Es enthält keine Wirkstoffe und kann deshalb gut begleitend angewandt werden. Durch gezielte Anlagetechniken die sehr gute anatomische Kenntnisse und eine spezielle Ausbildung erfordern soll das Tape körpereigene Heilungsprozesse unterstützen.

Spezielle veterinärmedizinischen Tapes halten auf dem Fell unserer Patienten, jedoch nicht so gut wie auf dem menschlichen Haut. Ob sich Ihr Hund zum tapen eignet, muss im Bedarfsfall ausprobiert werden.

Menü schließen